Chiropraxis

Chiropraxis für Tiere


Der Gründer der Chiropraxis  war (griech. chiro = Hand) war Daniel David Palmer (1895)

 


Chiropraxis beschäftigt sich hauptsächlich mit der Wirbelsäule und dem  Nervensystem und verfolgt eine ganz eigene medizinische Philosophie

 

 

Palpation der Halswirbel  beim Pferd
Chiropraxis beim Pferd

 

 Die Wirbelsäule 

Wirbel
Wirbelsäule

Die Wirbelsäule schützt durch den Wirbelkanal das Rückenmark .Sie besteht aus einzelnen Wirbelkörpern.  Zwei Wirbelkörper formen ein Gelenk

 

Die Wirbelsäule hat zwei Aufgaben :

1.    Sie schützt das  Rückenmark  durch eine starke Knochenstruktur , bildet aber gleichzeitig Zwischenräume, damit sich das Nervensystem im gesamten Körper verteilen  kann, um Impulse zu empfangen und auf Impulse zu reagieren.

 

2.    Die Wirbelsäule verschafft dem Skelett Stabilität,  um den Körper in Position zu bringen, aber gleichzeitig Flexibilität , um Bewegung zu ermöglichen  

Fachbegriffe

 

Der Fachbegriff "Subluxation" in der Chiropraktik bedeutet,dass sich Wirbelkörper minimal verschieben und in dieser falschen Position verharren.Dieses Microtrauma verursacht kleine Schwellungen,die auf die Nervenwurzelen drücken und so den Informationsfluss beeinträchtigen.Es können so Krankheiten entstehen, die sowohl den Bewegungsapparat als auch die Organe betreffen.  

 

Der Fachbegriff "Justierung" wird gebraucht , wenn der Chiropraktiker die Verschiebung der einzelnen Wirbel durch Palpation (Ertasten) diagnostiziert und dann durch kleine schnelle und sehr spezifische Bewegungen  wieder in die ursprüngliche Position zurückbringt 

.

 die sanfte Art der Chiropraxis
Position der Hände bei einer Justierung

Chiropraxis ist eine sehr sanfte Technik , die sich durch leichte und schnelle Handgriffe auszeichnet. Diese Manipulation hat dementsprechend nichts  mit Einrenken zutun und ist oft kaum sichtbar für den Beobachter.

 

Nach einer Behandlung empfinden die Tiere oft eine energetische Befreiung und möchten einfach losrennen . Hunde beginnen zu schmatzen und Pferde kauen oder gähnen ,zeigen Wohlgefühl.

 Nicht selten bedanken sich die Tiere bei mir..

 

Die Idee der Chiropraxis liegt nicht nur in der Heilung von Krankheiten sondern auch in der Vorbeugung.

Unser relativ unatürlicher Lebenstil (Pferde in der Stallhaltung,Hunde an der  Leine , wir sitzen am Computer) verursacht immer Subluxationen in der Wirbelsäule und die Symptome tauchen erst Jahre später auf.

Daher ist ein Besuch beim Chiropraktiker  postiv, heilfördernd und präventiv.

 

Der Chiropraktiker braucht Zeit und Geduld , um eine richtige Diagnose erstellen zu können.und auch für die Justierung muss er sich das Vertrauen des Tieres erarbeiten.

Es ist wichtig, daß das Tier komplett entspannt ist ,wenn es seine Behandlung erhält...

 

In vielen Fällen braucht man 2-3 Sessionen, um eine Verbesserung oder Veränderung erkennen zu können.

 

Die Arbeit mit Pferden :

  •  Das Pferd sollte auf einer ebenen Oberfläche stehen und ein bequemes Halfter tragen
  • Am Anfang einer Behandlung  macht das Pferd häufig viele unerwartete  Bewegungen,  bis es Vertrauen gefasst hat .
  • Daher muss es frei stehen und der Besitzer sollte die Leine locker in den Hánden halten und den Bewegungen folgen möglichst ohne zu sprechen  
  • Nicht das Tier mit Futter beruhigen
  • Um die Wirbelsäule oder die Hüfte zu justieren muss der Therapeut auf der Kiste stehen

Für  verschiedene Justierungen , braucht der Therapeut eine dritte Person , um ihm zu  assistieren 


Die Arbeit mit Hunden

  • Es ist wichtig , dass der Therapeut sich frei um das Tier bewegen kann
  • Man kann den Hund auf der Kiste behandeln oder auf dem Boden
  • Die Kiste ist so gross wie ein Tisch  (bei Hausbesuchen)
  • Auch der Hund muss Vertrauen fassen, daher  sollte der Besitzer vor ihm stehen,und eventuell assistieren,d.h nach Anweisung locker den Hund festhalten

Es ist von Vorteil große oder ängstliche Tiere im eigenen Haus zu therapieren 


Es ist sehr wichtig, die genaue Anatomie jeden einzelnen Wirbels zu kennen sowie die Physiologie des Nervensystems

Daher ist es ebenfalls sehr wichtig,sich zu informieren, was für eine Ausbildung der Chiropraktiker erworben hat.

In Europa können nur Tierärzte oder Chiropraktiker der Humanmedizin  “veterinäre Chiropraxis erlernen.

Es gibt Verbände ,wo die Chiropraktiker registriert sind und somit ihre Qualifikation bestätigt wird.

Ich bin in Mitglied der Associación AIQV (Associación Iberamerica de Quiropractica Veterinaria)  

 

 

 

International Academy of Veterinary Chiropractic